Experiences
Mietwagen – Top Angebote in ganz Portugal

Home » About Portugal » Experiences » Lissabon - ein Traum für Golfer
Nach oben

Lissabon - ein Traum für Golfer

LISSABON - EIN TRAUM FÜR GOLFER

Die portugiesische Hauptstadt ist ein Traum für Golfer, Kulturfreunde und Gourmets. PGA Golf Pro Daniel Grimm erklärt, warum...

Daniel Grimm ist Diplom Sportmanager und Mitglied der PGA of Germany. Daniel spielt seit 27 Jahren Golf und kann auf mehr als 20 Jahre Berufserfahrung als Golfpro zurückblicken. Seine Golflehrer-Ausbildung absolvierte er im Golfclub München-Nord Eichenried und arbeitete anschließend in mehreren Golfclubs an der Algarve und in Lissabon. Seit 2002 ist mit seiner Golfschule im Golfclub Estoril nahe Lissabon tätig.

Zunächst einmal Gratulation: Sie leben und arbeite in der Region Lissabon, die als "Beste Golfdestination in Europa 2016" ausgezeichnet wurde. Sie müssen also traumhafte Bedingungen dort haben... leben Sie im Golf-Paradies?

Ja, vielen Dank. Die Region hat neben den Golfplätzen unheimlich viel zu bieten, aber genau diese Kombination macht es eben zu einem Golf-Paradies. Im Großraum Lissabon kann man innerhalb einer Stunde Fahrt über 15 Golfplätze der Top-Klasse spielen. Das milde Klima, nicht zu heiß im Sommer und angenehme Temperaturen im Winter, ermöglicht es das ganz Jahr hindurch Runden zu spielen.

Meine Golfschule in Estoril ist das ganze Jahr hindurch geöffnet und es macht mir viel Spaß, hier mit Einheimischen und Gästen aus alle Welt, überwiegend aus dem deutschsprachigen Raum, zu arbeiten.

Was sind die wichtigsten Pluspunkte und Vorteile der Region für einen Golfurlaub?

Lissabon ist sehr schnell und gut aus fast allen Metropolen Europas zu erreichen. Somit kann man während eines längeren Urlaubs gut ein Golfwochenende in Lissabon einplanen.

Ein klarer Vorteil ist natürlich auch, dass neben dem Golf ein großes kulturelles sowie gastronomisches Rahmenprogramm zur Verfügung steht. Ich finde auch es auch sehr angenehm, unter Einheimischen zu wohnen und mit Portugiesen Golf zu spielen. Hier wird es nie zu touristisch und die Saisonschwankungen sind nicht so extrem wie in anderen Regionen.

Die Küste von Estoril bis Obidos konkurriert mit der Algarve als Ziel für Golfreisen. Wie würden Sie den Wettbewerb beschreiben, wo liegt Lissabon im Vorteil, wo punktet die Algarve?

Die Region Lissabon lebt nicht nur vom Tourismus und der Großteil der Bevölkerung wohnt hier. Man erlebt das richtige Portugal und kann sich gut unter Einheimische auf den Golfplätzen und Restaurants mischen. Wie gesagt: Die Region bietet mehr als nur Golf und das ist sicherlich ausschlaggebend für viele Reisende bei der Destinationswahl.

Aber natürlich ist auch das breite Angebot an Golfplätzen ein Faktor: Für erfahrene Golfers gibt es hochwertige und abwechslungsreiche Meisterschaftsanlagen, für Spieler mit hohem Handicap einfache 18-Loch Anlagen. Anfänger finden in der Region auch 9-Loch Golfplätze, auf denen man jederzeit spielen kann.

Für welche Golfurlauber-Typen und welche Art von Urlaub ist die Region um Lissabon besonders empfehlenswert?

Ich denke, die Region Lissabon bietet für alles etwas. Wir sehen hier Golfer aus der ganzen Welt und aus allen Altersklassen, aber der Großteil kommt aus Europa. Im Winter und Frühjahr sind Gruppenreisen von Golfclubs und Trainingsreisen mit Golflehrer sehr beliebt. Familienurlaub mit Golf und Strand ist im Sommer stärker gefragt. Zudem habe ich mit vielen Golfanfängern zu tun, die hier beispielsweise ihren Platzreifekurs absolvieren. Es bietet sich an, im Urlaub in entspannter Umgebung diese faszinierende Sportart kennenzulernen.

Welche Golfplätze würden Sie mit einem Freund besuchen, der zum ersten Mal nach Lissabon kommt?

Wie lange bleibt der Freund denn? (lacht) Wenn er sehr wenig Zeit hat, sind Estoril, Belas, Oitavos, Penha Longa, Beloura und Quinta da Marinha am schnellsten von Lissabon aus zu erreichen. Landschaftlich am schönsten sind für mich Oitavos Dunes, Praia del Rey und natürlich Estoril.

Mit Lissabon haben Sie eine wunderbare Großstadt vor der Haustür - wie sieht Ihr perfekter Tag in Lissabon aus? Oder zieht es Sie an freien Tagen woanders hin?

Ich fahre gerne nach Lissabon entweder zum Shoppen oder um neue trendige Restaurants auszuprobieren. Es ist unglaublich, was es dort an gastronomischer Auswahl gibt. Wenn ich es etwas ruhiger haben möchte, bin ich gerne auf der Strandpromenade von Estoril nach Cascais unterwegs und lege dort im Sommer auch ein Stopp zum Stand-Up-Paddle ein. Übrigens eine hervorragende Sportart für jeden Golfer, da hier alle nötigen Körperpartien beansprucht werden.

Unbedingt probieren:
Gastro-Tipps, Rezepte


In Lissabon ist die "Cervejaria Ramiro" die beste Adresse für Meeresfrüchte. Insider essen nach den Schalentieren noch ein "prego no pao", ein kleines Steak-Sandwich. (Av. Almirante Reis nº1, Lissabon; www.cervejariaramiro.pt)

An der Küste von Cascais ist eines meiner Lieblingsrestaurants das "Mar do Inferno" direkt an den Klippen "Boca do Inferno" (Höllenschlund). Sehr gute Adresse für frischen Fisch und sehr beliebt bei Einheimischen. (Av Rei Humberto II de Italia, Cascais; www.mardoinferno.com)

Wer es etwas kleiner und typisch portugiesisch haben möchte, ist im "Restaurante Braga" in Monte Estoril gut bedient. Es liegt etwas versteckt, ist aber lecker und extrem günstig. (Avenida Piemonte 248 Monte Estoril).

Unbedingt anschauen,
persönliche Ausflugstipps


Die Stadt Sintra, Weltkulturerbe der UNESCO, sollte ungedingt besucht werden. Mir gefallen besonders die Paläste Nacional da Penha, Quinta da Regaleira und Palacio de Monserrate.

Lissabon sollte unbedingt bei einem Tagesausflug besichtigt werden. Neben zahlreichen Museen und schönen Stadtvierteln wie dem Bairro Alto gibt es auch hervorragende Einkaufsmöglichkeiten. Von Estoril und Cascais aus kann man übrigens einfach und schnell mit dem Zug direkt in die Altstadt fahren.

Unbedingt abschlagen:
Golfplatz-Tipps/ pers. Lieblingsplatz


Der Top-Golfplatz um Lissabon ist sicherlich Oitavos Dunes. Der Links Course in Cascais zählt zu den besten 60 Plätzen der Welt und befindet sich direkt am Meer. Hier wurden bereits zahlreiche große Turniere wie z.B. Portugal Open der European Tour ausgetragen. Tipp: in der Nebensaison von Mitte November bis Ende Februar kann man hier günstig abschlagen.

Empfehlenswert sind aber auch die Golfplätze Praia del Rey (ca. 1 Stunde nördlich von Lissabon) und der Golfplatz Estoril, in einer Parklandschaft angelegt.

Ein Geheimtipp ist der Golfplatz Troia, der südlich von Lissabon auf einer Halbinsel liegt und mit der spektakulären Fährenüberfahrt von Setubal aus zu erreichen ist.

Home | Nutzungsbedingungen & AGB | www.portugalgolf.net | www.danielgrimm.com
English | Golfschule | Golfplätze | Golfplätze Lissabon | Golfplätze Algarve | Portugal Hotels | Portugal Infos